UKRAINE

Ökumenisches Berufsbildungszentrum in Lemberg

Rund 100 Jugendlichen bietet das Ökumenische Berufsbildungszentrum in Lemberg die Möglichkeit, eine Ausbildung als Friseur, Schreiner oder im Bereich der Bürokommunikation zu absolvieren. Der Abschluss erfolgt mit einem staatlich geprüften Diplom.

Das Zentrum zeichnet sich durch kompetente Fachkräfte wie auch durch moderne und berufsgerechte Ausstattung der Übungs- und Werkräume aus. Da die jungen Menschen oft aus sozial benachteiligten Familien oder direkt von der Straße kommen, ist neben ihrer Ausbildung auch erzieherische Arbeit zu leisten. Die Jugendlichen erhalten professionelle Hilfe und Unterstützung, um sich eine Perspektive für ihre Zukunft aufzubauen.

Kinderheim Pokrova in Lemberg

Kinder, die aufgrund der finanziellen Verhältnisse im Land keine Familie oder kein Dach über dem Kopf haben, finden im Kinderheim Pokrova in Lemberg ein Zuhause. Das Haus bietet derzeit 14 Mädchen und Jungen im Alter von neun bis 18 Jahren intensive Betreuung, unterschiedliche Freizeitmöglichkeiten und Begleitung sowie auch regelmäßige Mahlzeiten.

Der Platzbedarf im Kinderheim steigt an. Deshalb befindet sich derzeit ein neues Haus in Bau, das 50 Waisenkinder und 30 Studenten des Berufsbildungszentrums aufnehmen soll.

Kinder- und Jugendzentrum in Korostyshev

Gegründet als Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche aus ärmeren Familien und für Kinder ohne Zuhause, ist das Kinder- und Jugendzentrum in der ukrainischen Stadt Korostyshev mittlerweile ein Ort der Begegnung für über 200 Kinder und Jugendliche. In einer Kinderaufnahmestelle erhalten rund 30 Kinder, die noch nicht zur Schule gehen, ganztägliche Betreuung.

Ein offener Treff und ein Jugendcafé bieten jungen Menschen der umliegenden Viertel die Möglichkeit, an Interessens- und Diskussionskreisen teilzunehmen, Nachhilfe und Englischunterricht zu nehmen sowie in einem Medien-Zentrum die Arbeit mit dem Computer zu erlernen. Der Einrichtung ist ein Jugendcafé angeschlossen.

ukraine

Mit Bildung gegen Armut: Eine abgeschlossene Berufsausbildung ist und bleibt der sicherste Weg zu einem gelingenden Leben.